Der „Sitzmann“ Florian Sitzmann hat gestern Abend sein zweites Buch:

„Bloß keine halben Sachen“ – Deutschland ein Rollstuhlmärchen; auf einer Lesung in Groß-Umstadt vorgestellt. Ich war dabei und durfte den beeindruckenden Menschen und Kämpfer Florian Sitzmann persönlich kennenlernen.

995133_377607802364898_111421838_n

 

 

 

Bei einem schweren Unfall vor nun ca. 21 Jahren, verlor Florian Sitzmann beide Beine.

Mit viel Kraft, Ehrgeiz und einem schier unbändigem Willen, hat er sich in das Leben zurück gekämpft.

Eine sehr beeindruckende Geschichte und ein toller Mensch, der heute wieder voll im Leben steht.

 

Florian Sitzmann und Michael Plotzki

„Gebt ihm einen Rennwagen der Formel 1, statt einen Rollstuhl und Sebastian Vettel wird zittern“! Lächelnd

 

„Power on“!

 

Wirklich nicht nur liebens- und bemerkenswert; sondern auch „lesenswert“!

 

Lesen Sie mehr zu ihm und seinen Büchern auf seiner Homepage:

 

http://www.dersitzmann.de/

 

Begleitet wurde diese Lesung, sehr angenehm und musikalisch von dem Sänger und Gitarristen Olli Roth: www.olliroth.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Gitarrist Olli Roth

 

Am Freitag den 15.11.2013 ist Florian Sitzmann übrigens als Gast in der Sendung

„Tietjen und Hirschhausen“ – Talk aus Hannover im NDR zu sehen.

 

Vielen Dank an Florian Sitzmann und Olli Roth für die freundliche Genehmigung zur Einstellung auf meiner Homepage!